Aktuelles - Tennisclub TCA-Alsterquelle

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Unser Tennisclub
Hier bringen wir aktuelle Meldungen

Aus Presse, Vorstand, Gastro und  von Mitgliedern.

Meldungen aus der weiteren Tenniswelt (siehe auch)

Start in die Kleinfeldspielrunde
Am Sonntag, 12.05.19, war es endlich wieder soweit: Start der Kleinfeldrunde des
KTV Segeberg-Pinneberg. Für so manche Kids der 1. öffentliche Auftritt, der 1. Schritt in ihre persönliche Tenniswelt.
An einem Punktspieltag treffen sich alle teilnehmenden Mannschaften auf einer Anlage. Jede Mannschaft hat 2 Punktspiele im Kleinfeld zu bestreiten. Jeweils bestehend aus 2 Einzeln und 1 Doppel. Daneben absolvieren alle Kids unter der Leitung von Ronja Widell motorische Übungen (laufen, springen, werfen, Geschicklichkeit).
In diesem Sommer gehen insgesamt 11 Mannschaften an den Start. Unterschieden wird in 2 Start­gruppen: A-Fortgeschrittene und B-Kids, die noch unerfahren und nicht so lange auf dem Court stehen.
Am 1. Spieltag durften wir beim TC Alsterquelle in Henstedt-Ulzburg zu Gast sein.
Sonntagmorgen, eben nach 9 Uhr, gefühlt: 9° im Schatten, sonnig, leichter Wind:
ideales Tenniswetter!!! Die ersten Kids kommen in freudiger Erwartung. Und Aufregung!
Das Aufwärmprogramm organisiert kurzerhand der Vereinstrainer von Alsterquelle, genannt Motzi.
Dann ging es los. 39 Kids !!! wollten geordnet werden. Auf dem richtigen Kleinfeldplatz stehen oder schon die Kondiübungen machen.
Wortwechsel:
Kind: wo soll ich hin
Ronja: zu welcher Mannschaft gehörst du denn?
K: weiss nich
R: kennst du die anderen Kinder von euch
K: neee
R: hmmh. Wie heisst du denn?
K: Ph....
R: und weiter?
K: -
R: hmmmmmh. Weisst du denn den Namen von deinem Verein oder den Trainer
K: weiss nich
R: Hmmmmmh, äääh. Kennst du diese Tennisplätze
K: ja
R: BINGO! Dann heißt dein Trainer Motzi?
K: ja
Aufregung pur. Und die Eltern ebenso. All das löste sich im Verlauf des Spieltags. Alle Kids hatten den ganzen Vormittag über viel Spaß und Freude. Es wurde gemeinsam gelaufen, gesprungen, geworfen und natürlich viel Tennis gespielt. Am Ende gab es Medaillen für alle. Die Kinderaugen leuchteten, der Bann war gebrochen.
Der 2. Spieltag folgt am 23. Juni. Dann beim Pinneberger TC.
Die Ergebnisse:
Gruppe A:                                                      Gruppe B:
1. TC an der Schirnau                                  1. TC Aue Wedel
2. TC Alsterquelle                                         2. TC an der Schirnau





Inge Widell
KTV Segeberg-Pinneberg
Jugendwartin -
Punktspielleitung
4.4.19 - HHA-Norderstedt


Die zweite Mannschaft H40 des TC Alsterquelle setzt sich in eigener Halle problemlos mit 5:1 gegen den TC Grün-Weiß Neustadt durch.
Henstedt-Ulzburg.  Die Herren 40 des Tennisclubs Alsterquelle haben etwas geschafft, was in Schleswig-Holstein seit vielen Jahren keinem Team in dieser Altersklasse mehr gelungen ist. Die erste Mannschaft des Clubs vom Rhen spielte in der Wintersaison in der Regionalliga und wurde Vizemeister. Und jetzt ist auch die zweite Vertretung in den gehobenen Kreis des Nordens aufgerückt: Das 5:1 im Aufstiegsspiel gegen den TC Grün-Weiß Neustadt bedeutet den Sprung in die Nordliga.
Landesliga-Gruppensieg vor dem TC an der Schirnau
Den Gruppensieg in der Landesliga sicherte sich der TCA II mit 9:1 Punkten vor dem TC an der Schirnau (8:2). Für das Erreichen der Nordliga nahm die Truppe um Teamsprecher Christian Ladehoff im entscheidenden Match dabei die Hilfe dreier Cracks aus der Herren-30-Crew (Nordliga) in Anspruch: Sergej Khrolenkov und Alexander Peetz sind beide 39 Jahre alt und durften lauft DTB-Reglement in diesem Winter erstmals auch bei den „Vierzigern“ spielen.
Das stärkte die Truppe, denn beide gewannen ihr Einzel sicher. Stefan Rohde, der gegen Neustadt nur im Doppel auflief und siegte, ist bereits 42, hat aber noch die Spielstärke für die Herren 30. Beim Mannschaftskader handelt es sich um ein reichhaltiges Reservoir ausgezeichneter Akteure, aus dem die Altersklassen-Asse des TCA ihre Topteams formen und aufstellen.

<< Zu den Ergebnissen
Zurück zum Seiteninhalt