Anlage - Tennisclub TCA-Alsterquelle

Direkt zum Seiteninhalt

Anlage

Anlage
                     
                      Unserer Anlagenwart:
Karl-Heinz (Kalle) Lübke   
Tel. 04193-3317


Ansprechpartner für alle Planungen und Vorhaben der Anlagen

Arbeitseinsatz 2017  Anmeldungsformular in Pdf


In 2017 ist geplant



Merkblatt zum Verhalten auf unserer Tennisanlage
Mit der Bestätigung Ihrer/Deiner Mitgliedschaft sind verschiedene Merkblätter übergeben worden, aus denen sicherlich interessante Informationen um den Sportbetrieb herum, zu entnehmen sind.
Mit diesem Merkblatt möchten wir jedoch ergänzend hierzu noch auf einige weitere Dinge hinweisen, die aus unserer Sicht wichtig sind und das sportliche Miteinander erleichtern sollen.
• Jedes Mitglied wird gebeten, mit den vorhandenen Einrichtungen
pfleglich umzugehen. Ziel soll es sein, dass jedes Mitglied die Anlage so
betrachtet, als wäre sie sein Eigentum. Kann das erreicht werden, dürfte
sich das Erscheinungsbild in der Zukunft nicht unerheblich verbessern
lassen.
• Es ist nicht gestattet, mit Sandschuhen die Gastronomie und die
Umkleideräume zu betreten.
• Bitte in der Gastronomie die Taschen so abstellen, dass nicht darüber
gestürzt werden kann.
• Die Tennishalle darf nur mit Hallenschuhen (Indoor) betreten werden,
auch nicht mit Strassenschuhen.
• Alle aktiven Mitglieder, die zu Beginn des Jahres 16 Jahre alt sind, sollen
pro Jahr 4 Arbeitsstunden zur Pflege der Anlage leisten. Ersatzweise
werden pro nicht geleisteter Stunde 13 € berechnet. Mitglieder, die im 2.
Kalenderhalbjahr eintreten, müssen keine Arbeitsstunden leisten.
(Anschreiben vom Febr. 2012)

Gästeordnung für Gastspieler

Gäste sind bei uns herzlich willkommen
Jedes Mitglied darf mit Gästen auf unserer Anlage spielen
Jeder Gast darf 3 mal im Sommer spielen. Danach sollte sie/er sich von der Schönheit unserer Anlage überzeugt      haben und Mitglied im TCA werden.
Diese Regelung ist erforderlich, da ansonsten eine Regel-Mitgliedschaft unterlaufen würde.
Die Gastgebühr beträgt 10,-€ je Gast und Stunde, maximal jedoch 15,-€ je Platz und Stunde. Beispiel: Spielen zwei TCA-Mitglieder mit 2 Gästen ein Doppel/Mixed, so kostet es also 15,-€ jeStunde.
Bei Eintritt in den TCA werden die Gastgebühren auf den ersten Jahresbeitrag angerechnet.
Die Gastgebühren sind vor dem Spiel in der Gastonomie zu entrichten.
Vor Spielbeginn bitte ins Gästebuch und ins Belegungsbuch eintragen. Hier muss sich das Mitglied sowie der Gast mit Namen eintragen. Zusätzlich auf der grossen Magnettafel das Schild des Mitgliedes und ein Gast-Schild anbringen.
Für ein Spiel mit Gästen können Plätze immer ab Sonntag 19 Uhr für die kommende Woche reserviert werden.
Fragen hierzu richten sie bitte an den Vorstand oder an anwesende Mitglieder. Ihnen wird gern weitergeholfen.
Bei Missachtung dieser Gästeordnung wird die doppelte Gastgebühr erhoben.
           Stand 2007
Wie reserviere ich einen Platz?
• Es befinden sich auf unserer schönen Anlage 10 Sandplätze.
• Die Plätze l bis 5 können durch die Mitglieder im Voraus reserviert
werden.
• Die erste Reservierung kann für die Folgewoche frühestens am Sonntag
ab 1 9:00 h erfolgen
• Dazu bitte die Namensschilder auf der Magnettafel entsprechend
platzieren und zusätzlich eine Eintragung im Belegungsbuch vornehmen.
• Einzelreservierungen    = l Std Spielzeit
• Doppelreservierungen   = 2 Std Spielzeit
Die Spielzeit enthält die nötige Platzaufbereitung, d.h. bei trockenem Wetter vorher und nacher sprengen, den Platz abziehen und die Linien säubern.
Die Plätze 6 und 7 sind Sofortreservierungsplätze:
Bei Spielbeginn bitte die Uhr eine Stunde weiterstellen, danach ist
Spielende incl. Platzaufbereitung.
Reservierung eines belegten Platzes für die nächste Stunde = Uhrzeit
wie eingestellt:
Bitte einen Schläger neben der Uhr in den Zaun stecken; dies signalisiert
ihre entsprechende Belegung für die nächste Stunde.
Die Eintragung in das Belegungsbuch ist auch hier zwingend
erforderlich!
Auf den Plätzen 8 bis 10 hat der Trainingsbetrieb Vorrang. Werden
diese Plätze nicht für Training genutzt, können sie jedoch bespielt werden.
Die Eintragung in das Belegungsbuch ist auch hier dann zwingend
erforderlich! Eine Vorabbuchung ist nicht möglich.
(Anschreiben vom Febr. 2012)
Zurück zum Seiteninhalt